augenlidstraffung

Sind Stripes eine gute Alternative zur Lidstraffung ohne Operation?

Bedauerlicher Weise unterliegt der menschliche Körper einem natürlichen Alterungsprozess, der sich täglich im Spiegel bemerkbar macht. Speziell Frauen wollen dem natürlich entgegenwirken und unterziehen sich daher gerne aufwendigen Operationen und Eingriffen. Gerade im Bereich des Gesichtes, das allgegenwärtig ist, sollte dementsprechend professionell nachgeholfen werden. Die Augen spiegeln die Seele des Menschen wieder und so sind die Augenlider ein zentraler Bereich im Gesicht. Schlaff gewordene Augenlider können im Allgemeinen durch einen chirurgischen Eingriff schnell wieder in eine jüngere Form gebracht werden. Natürlich sind solche Eingriffe kostspielig und zeitaufwendig. So stellt sich die Frage nach Alternativen die einen chirurgischen Eingriff vermeiden und nebenbei noch kostengünstig sind. Wonderstripes heißt das Zauberwort. Diese Stripes werden wie eine Tesa Klebeband am Augenlid angebracht und sollen das Augenlid nachhaltig straffen. Sie sind hauchdünn, perforiert und damit atmungsaktiv und ebenso aus einem speziellen Silikon Material gefertigt. Doch halten diese Wonderstrips auch, was sie versprechen?

Wie funktioniert eine Augenlidstraffung mit Wonderstripes?

Der große Vorteil dieser Stripes ist, dass man sie bequem zu Hause selber anbringen kann und ein Besuch beim Arzt oder dem Kosmetikstudio dadurch entfällt. Die Stripes gibt es in unterschiedlichen Größen, wobei der Unterschied optisch betrachtet minimal ist. Bevor man so einen Wonderstripe auf dem Augenlid anbringt, sollte dieses gut entfettet werden. Im Anschluss muss man das Augenlid verschließen und den Stripe an der betroffenen Stelle anbringen. AugenlidstraffungAuch nach dem Studium zahlreicher Einführungsvideos im Internet bedarf es hier einer enormen Geschicklichkeit, bis der Klebestreifen richtig an der Augenlidfalte sitzt. Einfacher funktioniert es, wenn eine andere Person den Klebestreifen anbringt. Für welche Variante man sich auch immer entscheidet, es bedarf einer gewissen Erfahrung und Geschicklichkeit. Aus diesem Grund sollte man sicherheitshalber gleich mehrere Stripes bestellen um sich an das gewünschte Ergebnis heranzutasten. Sitzen die Wonderstripes dann passend, wird man feststellen, dass diese sichtbar sind. Mit dementsprechender Schminke und Make-up werden die Stripes unsichtbar. Betrachtet man sich im Spiegel so kann man erstaunt feststellen, dass die Lidfalten tatsächlich leicht gestrafft wurden und dem Gesicht einen frischen und munteren Ausdruck verleihen. Natürlich darf man sich kein Ergebnis erwarten, das dem einer Augenlidstraffung mittels einer Operation entspricht, aber das Resultat kann sich sehen lassen. Im Alltag wird man feststellen, dass die Stripes hervorragend halten und sich in keinerlei Weise störend auswirken. Man spürt sie nicht. Im Zuge der abendlichen Abschminkprozedur, werden die Stripes ganz einfach abgezogen und können am nächsten Tag durch neue ersetzt werden.

Wo bekomme ich Stripes für eine Lidstraffung und was kosten diese?

Nach kurzer Recherche im Internet gelangt man zu diversen Online Beautyshops, die diese Wonderstripes anbieten. Ein Blick auf Kundenrezessionen verrät einem dann auch schnell, welches Produkt das Beste und geeignetste ist. In Punkto Kosten sind die Wonderstripes extrem günstig.

Mit einem Packungspreis von ungefähr € 20 ist man gut bedient und das finanzielle Risiko bei Nichtgefallen ist minimal. Man sollte sich jedoch nicht von dem im Internet befindlichen vorher – nacher Bildern täuschen lassen, doch der Effekt ist merkbar und sichtbar.

Wer daher auf eine perfekte Augenlidstraffung mittels eines teuren operativen Eingriffs verzichten will, der ist mit Wonderstripes gut bedient. Welche Form der Augenlidstraffung man jedoch auch immer wählt, ein strahlendes Lächeln ist nicht nur kostenlos, sondern verleiht dem femininen Gesicht immer die besondere Note.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.